Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Göttinger Feuerwehren bei Hannover 96

Einladung zum Spiel Göttinger Feuerwehren bei Hannover 96

Erneut hat der Präsident vom Bundesligisten Hannover 96, Martin Kind, Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren aus Göttingen zu einem Spiel der 96er eingeladen. 45 Feuerwehrleute konnten am vergangenen Wochenende das Spiel gegen den SFV Mainz 05 live verfolgen.

Voriger Artikel
Jetzt müssen Testosteron-Käufer bangen
Nächster Artikel
Spitzel in Göttingens linker Szene

45 Feuerwehrleute konnten am vergangenen Wochenende das Spiel gegen den SFV Mainz 05 live verfolgen.

Quelle: EF

Göttingen/Hannover. Schon seit einigen Jahren spendet Kind Göttinger Feuerwehrmitgliedern jährlich einen Satz Eintrittskarten für ein Bundesliga-Heimspiel seiner Mannschaft. Es ist ein Dankeschön für ihr ehrenamtliches Engagement als Retter und Helfer. Es ist aber auch eine freundliche Geste an Göttingens Ersten Stadtrat Hans-Peter Suermann. Der Finanzdezernent ist bekennender und treuer 96-Fan – und außerdem für die Feuerwehren in der Stadt zuständig.

Natürlich hat er seine Feuerwehrleute am Wochenende auch in ihrer Funktion als Retter nach Hannover geschickt: „Der Verein braucht sie, es brennt“, scherzte Suermann noch am Tag zuvor. Ihr Einsatz war aber „leider vergeblich“. „Es brennt immer noch lichterloh bei 96“, klagte der Dezernent mit Blick auf den drohenden Abstieg des Vereins nach ihrer Rückkehr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016