Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Irene und Theodor Meyer feiern Jubiläum

Diamantene Hochzeit in Geismar Irene und Theodor Meyer feiern Jubiläum

Irene und Theodor Meyer feiern ihre Diamantene Hochzeit. Am 17. August vor 60 Jahren gaben sich die beiden in Geismar das Ja-Wort.

Voriger Artikel
Qualitäten der Innenstadt
Nächster Artikel
Ehepaar Burkert feiert Diamantene Hochzeit

Seit 60 Jahren verheiratet: Irene und Theodor Meyer.

Quelle: Pauer

Göttingen. Zwei Jahre zuvor hatten sich der gelernte Bäcker und die Weißnäherin beim Tanz im Gasthof „Zur Linde“ kennengelernt. „Wir saßen da am Tisch, und dann hat er mich zum Tanzen aufgefordert“, erinnert sich Irene Meyer. Und ihr Mann fügt hinzu: „Sie war das einzige Mädchen am Tisch, das mir gefallen hat.“

Drei Kinder, zwei Enkel, vier Urenkel

1957 heirateten die beiden schließlich. Kurz darauf kam ihr Sohn zur Welt. Zwei Mädchen folgten im Abstand von je zwei Jahren. Mittlerweile sind zu der Familie zwei Enkel und vier Urenkel hinzugekommen. „Bei uns ging das alles sehr schnell“, erzählt Irene Meyer. „Mit 42 war ich schon Oma.“

Nach der Geburt des dritten Kindes blieb die gebürtige Geismaranerin zehn Jahre zuhause, während ihr Mann, ursprünglich aus Lenglern, bis zu seiner krankheitsbedingten Rente mit 57 als Busfahrer in Göttingen arbeitete. Nach ihrer Berufspause arbeitete sie unter anderem als Köchin im Krankenhaus in Lenglern. Daneben kümmerte sie sich um ihre Enkel und später um die Urenkel, während deren Eltern arbeiten gingen.

Die Heimat nie verlassen

Auch im Ruhestand sind sie gerne für ihre Familie da. Lächelnd erzählen sie von den zahlreichen Besuchen ihrer Urenkel. Ihre Heimat haben die beiden nie verlassen, zogen von Geismar nach Lenglern und wieder zurück. „Aber wir sind viel in Urlaub geflogen und gefahren“, sagt Theodor Meyer.

Mit einem Lächeln erinnern sich die beiden an ihren Familienurlaub im Wohnwagen 1974 in Lloret de Mar und die beschwerliche Autofahrt. Der Wagen steht mittlerweile fest auf einem Platz, im Moment in Ödelsheim. „Da fahren wir immer hin“, berichtet Meyer. „Das ist unser Hobby.“

Von Verena Pauer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Bilder der Woche vom 7. bis 13. Oktober 2017