Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Göttinger SPD-Verband fordert Einhaltung hoher Qualitätsstandards

Forderung zu Flüchtlingen Göttinger SPD-Verband fordert Einhaltung hoher Qualitätsstandards

Der SPD-Stadtverband hat die Stadt Göttingen aufgefordert, hohe Qualitätsstandards bei der Einrichtung von Wohnungen für Flüchtlinge in Göttingen einzuhalten.

Voriger Artikel
Zeitungshändler werben für regionale Berichterstattung
Nächster Artikel
Uni Göttingen wird Pro-City-Gesellschafterin
Quelle: Bockwoldt/dpa

Göttingen. Das gelte vor allem für sogenannte Gemeinschaftsunterkünfte, die die Stadt nach Ankündigung von Göttingens Sozialdezernentin Dagmar Schlapeit-Beck künftig nicht mehr ausschließen könne.

Die Möglichkeiten, Flüchtlinge dezentral in eigenen Wohnungen unterzubringen, seien ausgeschöpft, hatte die Dezernentin im Oktober erklärt. „Es wird in der Tat immer schwieriger“, sagt Stadtsprecher Detlef Johannson. Bis Ende Oktober musste die Stadt für 261 Menschen Quartiere finden, was bis jetzt auch gelungen sei. Nun aber verhandele die Stadt mit einigen Gebäudeeigentümern um vorübergehenden Wohnraum.

Schlapeit-Beck hatte den Bau einer Gemeinschaftsunterkunft in Aussicht gestellt, für die ein Standort gesucht werde. „Konkrete Ergebnisse gibt es noch nicht“, betont Johannson. Auch ein Aufruf der Stadt an private Vermieter habe kaum etwas gebracht. Es habe vereinzelte Angebote aus dem Landkreis Göttingen und benachbarten Regionen gegeben. Allerdings meldeten sich viele Bürger, die sich ehrenamtlich in der Betreuung von Flüchtlingen engagieren wollen. Johannson: „Das ist ermutigend und wird uns helfen.“

Die SPD fordert vor allem für Gemeinschaftunterkünfte Standards für die Wohnqualität, die soziale Betreuung und die Sicherheit der Bewohner. Der SPD-Arbeitskreis Migration will erreichen, dass auch Gemeinschaftsunterkünfte ausschließlich über geschlossene Wohneinheiten verfügen, um private Rückzugsräume zu schaffen und Konflikte unter den Bewohnern zu vermeiden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“