Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Göttinger Senioren tanzen vor St. Michael

Spontane Begeisterung Göttinger Senioren tanzen vor St. Michael

"Das Alter ist lebendig und vielfältig": Unter diesem Motto hat die Kirchengemeinde St. Michael am Donnerstag anlässlich des internationalen Tages der älteren Menschen einen Flashmob für Senioren organisiert. Zu dem Song „Spark of Life“ tanzten einige Göttinger spontan vor der Kirche.

Voriger Artikel
Kletterpark auf dem Hohen Hagen könnte Grauspechte stören
Nächster Artikel
Stadt fördert 16 Naturschutzprojekte in Göttingen
Quelle: Screenshot/Lieske

Göttingen. „Und jetzt die Arme nach oben und in die Hände klatschen." Laura Baudis vom Weststadtbüro erklärt den versammelten Damen erst einmal die Choreografie. Nachdem sie die Schritte verinnerlicht haben, beginnt die Musik, und alle tanzen gemeinsam. „Ich tanze schon mein Leben lang, und heute ist so schönes Wetter“, freut sich Herta Wieke über die Aktion. Die Leiterin ihres Pflegeheims hatte die Einladung verteilt und Wieke die Gelegenheit genutzt. „Beim Weltseniorentag in Kiel und Hamburg gab es im letzten Jahr ähnliche Aktionen“, erklärt Beate Michel von der Kirchengemeinde St. Michael.

„Die Idee fand ich spritzig.“ Eher zufällig kam der Kontakt zu Baudis zustande. Diese habe dann auch gleich zugesagt. So nahm die Idee Formen an. Spontan gekommen ist auch Magdalene Pritzkow. „Ich habe durch die Zeitung von der Aktion erfahren“, sagt sie. Nun bemüht sie sich, die Schritte von Baudis nachzuahmen.

Eine Passantin ist ebenfalls begeistert: „Ich finde das voll gut. Völlig fremde Menschen treffen hier aufeinander.“ Damit hat sie das Ziel eines Flashmobs treffend zusammengefasst. Anschließend konnten die Teilnehmer bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch kommen.

Von Finn Lieske

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“