Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Plus aus Hundesteuer

Göttinger Steuereinnahmen wie erwartet Plus aus Hundesteuer

Mit ihren Steuereinnahmen seit Jahresbeginn liegt die Stadt „ganz auf Linie des Ansatzes“, versicherte Göttingens Kämmerer Hans-Peter Suermann. 68 Millionen Euro erwartet die Stadt in diesem Jahr alleine aus Gewerbesteuern, 69 Millionen Euro können nach Berechnungen aus dem ersten Halbjahr werden.

Voriger Artikel
44-Jähriger wegen Vergewaltigung vor Gericht
Nächster Artikel
Serienstraftäter darf ausgewiesen werden
Quelle: CH (Symbolbild)

Göttingen. Bei ihrem Anteil an der Einkommen- und Umsatzsteuer könnte die Stadt mit 49,6 und 9,2 Millionen Euro eine Punktlandung machen. Auch die Grundsteuer B erreicht nach derzeitigem Stand den Ansatz im Haushaltsplan der Stadt für 2016 von 26,9 Millionen Euro. Mehr einnehmen wird sie voraussichtlich über die Automatensteuer (3,2 statt 2,8 Millionen Euro) und über die Hundesteuer (496000 statt 483000 Euro). Für übertragen hoheitliche Aufgaben bekommt Göttingen vom Land in diesem Jahr 48,6 Millionen Euro, knapp 100000 Euro mehr als erwartet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Grundschüler pressen eigenen Apfelsaft