Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Göttinger Weihnachtsmarkt eröffnet am Mittwoch

„Von uns aus kann es los gehen“ Göttinger Weihnachtsmarkt eröffnet am Mittwoch

Die Stände sind aufgebaut, die Weihnachtsbäume aufgestellt, der Schmuck hängt. „Und der Winter meldet sich auch rechtzeitig. Von uns aus kann es los gehen“, sagt Daniel Asmuß, Vorsitzender der Weihnachtsmarktvereins.

Voriger Artikel
Ölspur: A 7 war ab Hedemünden für mehrere Stunden gesperrt
Nächster Artikel
Radweg auf die Zietenterrassen: Verwaltung soll SPD-Antrag prüfen
Quelle: Heller (Symbolfoto)

Göttingen. Am Mittwoch öffnet der Göttinger Weihnachtsmarkt. Die offizielle Eröffnung erfolgt um 16 Uhr mit Bürgermeister Ulrich Holefleisch und dem Kinderchor der Albanischule auf der Bühne an der Stadtbibliothek. Der Markt hat bis Montag, 29. Dezember, montags bis sonnabends von 10 bis 20.30 Uhr und  sonntags von 11 bis 20.30 Uhr geöffnet. Ab dem 24. bis zum 26. Dezember bleibt der Weihnachtsmarkt geschlossen.

Mehr als 50 Musikgruppen, Chöre, Orchestern und Musikklassen bestreiten das kulturelle Begleitprogramm. Zum ersten Mal dabei sind nach Auskunft der Stadtverwaltung die Folklore Tanzgruppe des ASC Göttingen, das Duo L’uke und das Frauen-Vocal-Quartett Tilia.

An den Adventssonnabenden (29. November, 6., 13. und 20. Dezember) bieten die Verkehrsbetriebe wieder einen kostenlosen Busshuttle im Zehn-Minuten-Takt vom Schützenplatz in die Innenstadt an. Der erste Bus fährt ab Schützenplatz um 9.40 Uhr, der letzte von der Haltestelle Groner Straße um 20.20 Uhr.

Parkplätze und Busshuttle

Die  im 10 Minuten-Takt Verwaltung verweist außerdem auf zusätzliche Parkmöglichkeiten an den Adventswochenenden: 60 Plätze an der Sporthalle des Max-Planck-Gymnasiums, 15 in der Bürgerstraße an der Bonifatiusschule 1 und 25 an der Außenstelle des Felix-Klein-Gymnasiums.

Auf dem Uni-Parkplatz Nikolausberger Weg, Ecke Goßlerstraße gibt es 230 Plätze, in den beiden Tiefgaragengeschossen des Parkhauses im Neuen Rathaus 177 und auf dem Parkplatz am Kreishaus im Walkemühlenweg 90. Auf der Internetseite der Stadt besteht unter stadtplan.goettingen.de die Möglichkeit, von der Stadt bewirtschafteten Parkplätze in der Parkzone I und II aufzurufen – inklusive der Zusatzmöglichkeiten am Wochenende.

Ebenfalls an den Adventssonnabenden gibt es für Kinder ab vier Jahren eine kostenlose Betreuung zwischen 10 und 16 Uhr in der Stadtbibliothek, Gotmarstraße. Weihnachtsgeschenke basteln, sich vorlesen lassen oder spielen. Betreut werden die Kinder durch Schülerinnen und Lehrerinnen der Berufsfachschule Sozialassistentin. Pro City unterstützt die Aktion.

Weitere Infos zum Göttinger Weihnachtsmarkt im Netz unter goettinger-weihnachtsmarkt.de
Eine Liste und eine Karte mit den Weihnachtsmärkten der Region finden Sie auf dieser Seite.
 
Warnung vor Taschendieben

Weihnachtsmarkt – ein Fest auch für Taschendiebe. Die Göttinger Polizei gibt einfache Tipps, damit der Marktbesuch nicht zur bösen Überraschung wird: Nur so viel Bargeld mit­nehmennötig.

Unnötige Wertgegenstände, etwa ­Tablets, zuhause lassen. Geld, Papiere und Schlüssel in Innentaschen verteilen und nah am Körper auf­bewahren.

Taschen und Rucksäcke nie unbeaufsichtigt lassen und stets verschlossen halten Bei Ablenkungsmanövern auf Wertsachen achten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“