Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Göttinger Weihnachtsmarkt eröffnet

78 Stände in der Innenstadt Göttinger Weihnachtsmarkt eröffnet

Der Göttinger Weihnachtsmarkt ist am Mittwochnachmittag offiziell eröffnet worden - mit einer Rede von Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD), den Piccobello-Weihnachtsmännern und dem Albani-Chor. "Ein Fest für die Familie", nannte Köhler die angebrochene Weihnachtszeit.

Voriger Artikel
Keine roten Knöllchen mehr
Nächster Artikel
Fortbildungen und Inklusion

Ho-Ho-Ho: Wenn jetzt noch die Temperaturen mitspielen, steht der Weihnachtsstimmung nichts im Wege.

Quelle: Pförtner

Göttingen. Ein dicht gedrängter Menschen-Pulk versammelte sich vor der Bühne des Weihnachtsmarktes an der Johanniskirche. Ein Weihnachtsmann auf Stelzen begrüßte die Menge freundlich und brachte, gemeinsam mit seiner "echten" Weihnachtsmann-Marionette, Geschenke für die Kinder mit. Dahinter steckten die Animationskünstler von Picobello, die zum ersten Mal auf dem Göttinger Weihnachtsmarkt auftreten und diesen "einfach schön und heimisch" finden. Beide kommen gebürtig aus der Region Göttingen.

Die Clowns "Pico Bello" eröffnen als Weihnachtsmänner den Markt.

Zur Bildergalerie

Für Köhler ist der Weihnachtsmarkt ein "Mittelpunkt des städtischen Lebens, der Göttingen zusätzlich interessant macht". Besonders die vielen Kinder freuten den Oberbürgermeister: "Weihnachten und Kinder, das passt traditionell stark zu dieser Zeit."

Märkte

Einen Überblick über die Weihnachtsmärkte in Göttingen und der Region finden Sie auf unserer Sonderseite.

Mit "Lasst uns froh und munter sein" besangen die 74 Albani-Kids die Eröffnung des Marktes. Die stolzen Eltern und zahlreichen Zuhörer zückten eifrig ihre Kameras und Smartphones, und die Kinder riefen: "Fröhliche Weihnachten!" yah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen