Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Grablichter aus Automaten

Neuer Service am Göttinger Friedhof Grablichter aus Automaten

Grablichter inklusive Streichhölzer können Besucher des Göttinger Parkfriedhofes Junkerberg ab sofort aus zwei Automaten ziehen. Sie stehen nach Angaben der Stadtverwaltung an den Haupteingängen der Anlage im Bereich der Bushaltestelle und der Friedhofsverwaltung.

Voriger Artikel
Betrunkene Radfahrer gestoppt
Nächster Artikel
Martin Harley spielt im Apex
Quelle: Wenzel

Weende. Bis zum vergangenen Jahr konnten Besucher Grablichter und ähnliche Beigaben unter anderem in einem Blumengeschäft vor dem Friedhof kaufen. Das sei inzwischen geschlossen, erklärte die Verwaltung zum Hintergrund der neuen Automaten. Ausgegeben werden die roten Grablichter gegen den Einwurf von 2 Euro in 50-Cent-, Ein-Euro- oder Zwei-Euro-Münzen.

Ausgestattet sind sie mit einem Wetterdeckel und einer Schachtel Zündhölzer. Die Geräte können nach Verwaltungsangaben 66 Grablichter fassen und würden regelmäßig neu befüllt. Gewartet würden sie von der Firma AK-Service & Vertrieb aus dem Raum Nürnberg. Sollte das Angebot am Junkerberg in Weende-Nord gut angenommen werden, könnte es eventuell auch am alten Stadtfriedhof sowie an den Friedhöfen in Grone und Geismar installiert werden, heißt es weiter in einer Mitteilung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis