Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Greitweg in Grone: Sanierung im Sommer

Arbeiten Greitweg in Grone: Sanierung im Sommer

Ab dem Sommer soll der Greitweg zwischen den Straßen Auf dem Greite und Martin-Luther-Straße saniert werden. Dafür veranschlagt die Bauverwaltung derzeit 470 000 Euro Bau- und 65000 Euro Planungskosten.

Voriger Artikel
Samuel Koch: „Ich fühle mich oft überfordert“
Nächster Artikel
Falsche Wasserwerker in Göttingen unterwegs
Quelle: Richter (Symbolbild)

Grone. Als Grund für die „dringende“ Grunderneuerung gibt sie den „allgemein schlechten Straßenzustand“ durch Risse, Verdrückungen und einer unebenen Fahrbahn an. Zudem müsse die Bushaltestelle in dem Abschnitt an die Niederflurtechnik der Busse angepasst werden.

Für den Ausbau schlägt die Verwaltung drei Varianten vor: ohne getrennte Radwege bei einer Fahrbahnbreite von 6,5 Metern, mit beidseitigen Schutzstreifen und einer sieben Meter breiten Fahrbahn oder eine sechs Meter breite Straße ohne separate Radwege. „Eine klare Vorzugsvariante kristallisiert sich nicht heraus, da bei den Varianten ein Vorteil für eine Verkehrsart gleichzeitig einen Nachteil für eine andere Verkehrsart mit sich bringt“, heißt es in einer Verwaltungsvorlage zu dem Vorhaben, die am Donnerstag erstmals vorgestellt wurde. Der Greitweg gilt als innerstädtische Hauptsammelstraße. Nach Angaben der Verwaltung liegt die Verkehrsbelastung bei rund 3500 Kraftfahrzeugen pro Tag mit Spitzenzeiten von rund 300 Fahrzeugen in der Stunde. Der Schwerlastanteil liegt bei rund 3,5 Prozent. Stadtbusse verkehren im Halbstundentakt. mib

Am Donnerstag, 26. Februar, steht der Ausbau des Greitweges auf der Tagesordnung des Ortsrates Grone. Beginn der Sitzung ist um 20 Uhr im Bürgerhaus, Martin-Luther-Straße 10.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Modellbau-Ausstellung