Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Großeinsatz am Göttinger Iduna-Zentrum

Verkohltes Essen auf dem Herd Großeinsatz am Göttinger Iduna-Zentrum

Angebranntes Essen hat am Sonntag einen Großeinsatz der Feuerwehr am Iduna-Zentrum ausgelöst. Der Bewohner des betroffenen Apartments wurde ins Krankenhaus gebracht.

Voriger Artikel
Maifest im Weender Freibad
Nächster Artikel
Mehr Licht für Vereinsheim am Hagenberg

Göttingen. Gegen 14 Uhr war ein Anruf bei der Feuerwehr eingegangen. Zuvor war der Rauchwarndmelder im neunten Obergeschoss des Iduna-Zentrums ausgelöst worden. Die Berufsfeuerwehr rückte nach Angaben von Einsatzleiter Wolfgang Schmalstieg mit dem Löschzug der Hauptwache an. Außerdem waren die Feuerwache am Klinikum, die Ortsfeuerwehr Weende und der Rettungsdienst im Einsatz.

In dieser Stärke rücke die Feuerwehr üblicherweise immer an, wenn ein Zimmerbrand vermutet werde, sagte Schmalstieg. Die Einsatzkräfte seien dann unter Atemschutz in die Wohnung vorgedrungen und hätten festgestellt, dass verkohltes Essen auf dem Herd für die Rauchentwicklung gesorgt hatte, sagte Schmalstieg. Der Bewohner wurde in Sicherheit gebracht. Er kam ins Krankenhaus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis