Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Großes Freibadfest in Göttingen-Weende am Sonnabend

Arschgranaten und Wasserball Großes Freibadfest in Göttingen-Weende am Sonnabend

Das diesjährige Freibadfest in Weende steigt am Sonnabend, 11. Juli, ab 13.30 Uhr. Dann stehen auf der Anlage, Am Weendespring 1, unter anderem der Arschgranaten-Contest, Wasserball und Schnuppertauchen auf dem Programm.

Voriger Artikel
Antrag im Göttinger Rat: Klingebiel-Zelle für die Universität
Nächster Artikel
Sieben Radfahrer aus Cheltenham fahren nach Göttingen
Quelle: Heller

Göttingen. Zur Eröffnung spielt die Schülerband der Waldorfschule um 13.30 Uhr. Für den Arschgranatencontest ab 14 Uhr können sich mutige Springer ab 13.30 Uhr direkt im Freibad anmelden. Im vergangenen Jahr, als der 60. Geburtstag des Freibades gefeiert wurde, siegte bei dem eigenwilligen Wettbewerb Jannis Siering knapp vor Lars Rehbein und Daniel Hambeis. Rund 1400 Besucher kamen zur Geburtstagsfeier ins Freibad.

In diesem Jahr steht als eine weitere Attraktion um 15.30 Uhr ein Wasserball-Showtraining auf dem Programm. Es folgt ein Showspiel mit Prominenten aus der Region. Mit von der Partie sind unter anderem Ex-Basketball-Nationalspieler Ulli Frank und Tageblatt-Geschäftsführer Uwe Graells. Hintergrund des Spiels: Eine Gruppe von Initiatoren und Unterstützern will Göttingen wieder zu einer Hochburg des Wasserballs machen. In den 1980er-Jahren hat der ASC in der zweiten Bundesliga gespielt. Ein Schnuppertraining für den Nachwuchs ist für den 14. Juli um 16 Uhr im Weender Freibad geplant.

Beim Freibadfest gibt es außerdem ein Kinderprogramm mit Hüpfburg, Zauberer, Kinderschminken, Spiel-und Mitmachaktionen. Die Power Drummer der Sportgemeinschaft Grün-Weiß Hagenberg treten auf, und für Live-Musik sorgen die „Swinging Amatörs“, „Sugar Beat“ und „La vache qui rit“. Das Fest soll bis 22 Uhr dauern.

Einen Arschbomben-Contest und viele weitere Aktionen gab es bei den Freibadfesten in Weende und Dransfeld. © Heller

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“