Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Großes Trecker-Treffen in Groß Lengden

25 Zugmaschinen Großes Trecker-Treffen in Groß Lengden

Großes Trecker-Treffen in Groß Lengden: Etwa 25 landwirtschaftliche Zugmaschinen rollten  auf den Hof von Jens Fette – und mit ihnen 50 Gäste. Sie alle kamen aus Groß Lengden sowie den Nachbarorten Klein Lengden und Mackenrode.

Voriger Artikel
Adam bleibt Chef der Göttinger Europa-Union
Nächster Artikel
Kreis Osterode sucht Solaranlagenbesitzer

Geschicklichkeitsspiel mit Trecker: René Goldmann mit seinem Hanomag beim Einfädeln des Lots – gehalten von Gunther Eilert – und Bernd Bauer, Walter und Laurenz Fette, Günter Werder und Jens Fette.

Quelle: EF

Groß Lengden. Mit der Aktion haben Fette und Gunther Eilert eine frühere Tradition wieder aufleben lassen. Vor 15 Jahren gab es des bisher letzte nachbarschaftliche Treckertreffen. „Ein voller Erfolg“, sagte Fette nach dem Treffen am Sonnabend. Dicht an dicht standen die Maschinen auf seinem Hof – überwiegend Zugmaschinen der Marke Deutz und Fendt. Nach einer spontanen Ausfahrt durch die Gemeinde stellten alle Besitzer ihre tuckernden Diesel-Zugmaschinen den Interessierten vor – inklusive Einsatzbereich. Und sie zeigten bei einer Geschicklichkeitsübung, wie gut sie ihre Maschine beherrschen. Dabei mussten die Fahrer ein herabhängendes Lot, das vor dem Treckern an einer Stange hing, exakt über einem Zielpunkt positionieren – bei eingeschränkter Sicht auf das Lot. Wer genug Trecker gesehen hatte, konnte alte Ernte- und Hausschlachtemaschinen bestaunen, die Walter Fette sammelt. Das nächste Treckertreffen der drei Nachbardörfer wollen die Initiatoren bereits in zwei Jahren organisieren – dann in Mackenrode.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung