Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Grüne verzichten auf eigenen Kandidaten

Landratswahl in Göttingen Grüne verzichten auf eigenen Kandidaten

SPD und Grüne planen auch nach der Landratswahl im Herbst "eine enge Zusammenarbeit im neuen Landkreis und wollen die Gruppe in der nächsten Wahlperiode 2016/21 fortsetzen", erklärt der SPD-Unterbezirk Göttingen. Dazu wollten beide Parteien die "bewährte Zusammenarbeit zwischen Grünen und SPD" fortsetzen.

Voriger Artikel
Göttinger Partnerverein fährt zum Feuerwerk
Nächster Artikel
Göttinger Polizist schwer verletzt
Quelle: HAZ

Göttingen. Das bedeutet auch, dass die Grünen auf die Aufstellung eines eigenen Landratskandidaten verzichten. SPD und Grüne seien sich einig: "Den Wählern soll Bernhard Reuter (SPD) als Landrat, dem neuen Kreistag Christel Wemheuer als Erste Kreisrätin und Marcel Riethig als Kreisrat vorgeschlagen werden."

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen