Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Grünes Licht für Dezernentenwahl

Göttinger Rat Grünes Licht für Dezernentenwahl

Einstimmig und ohne Diskussion hat der Personalausschuss des Göttinger Rates grünes Licht für die Ernennung von Petra Broistedt als künftige Sozial- und Kulturdezernentin gegeben. Sie soll am Freitag auf Vorschlag von Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD) vom Rat gewählt werden.

Voriger Artikel
24-jähriger Student stirbt nach Sturz
Nächster Artikel
Von der Straße abgekommen und überschlagen
Quelle: Hinzmann (Symbolbild)

Göttingen. Broistedt soll die Nachfolge von Dagmar Schlapeit-Beck (SPD) antreten, ihre Amtszeit endet im Herbst. Köhler hatte sie nicht wieder vorgeschlagen. Nach einer Ausschreibung des Postens gab es 47 Bewerbungen. Broistedt ist seit 2012 Kreisrätin beim Landkreis Hameln-Pyrmont und dort zuständig für die Bereiche Inklusion, Bildung, Jugend, Soziales, Planen und Bauen sowie für die Stabsstelle Migration und Teilhabe.

Zuvor war die 51-Jährige unter anderem Leiterin des Fachdienstes „Besondere soziale Dienste“ bei der Stadt Göttingen. Der Rat tagt am Freitag, 17. Juni, ab 16 Uhr im Neuen Rathaus.   

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung