Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Hann. Münden: Insolvenz der Awo "planmäßig und störungsfrei"

Sachwalter eingesetzt Hann. Münden: Insolvenz der Awo "planmäßig und störungsfrei"

Mit dem Insolvenzbeschluss für die AWO Gesundheitsdienste gGmbH hat das Amtsgericht als Sachwalter Manuel Sack, Fachanwalt für Insolvenzrecht aus Hannover, eingesetzt. Rainer Eckert wurde zur Begleitung der Eigenverwaltung als Generalbevollmächtigter bestellt, teilte AWO-Sprecherin Kerstin Kromminga am Dienstagabend weiter mit.

Voriger Artikel
Tageblatt startet kostenlosen WhatsApp-Service der Redaktion
Nächster Artikel
A7: Zwei alte Damen fahren bei Northeim unter Sattelschlepper
Quelle: EF

Hann. Münden/Hannover. Die AWO Gesundheitsdienste betreiben unter anderem das Krankenhaus Münden. „„Die Geschäftsleitung bleibt im Amt“, erklärte der Generalbevollmächtigte Eckart. „Alle Betriebe laufen planmäßig und störungsfrei weiter.“ Im Krankenhaus Münden und im Fusionspartner Nephrologisches Zentrum soll es am Mittwoch Mitarbeiterinformationsveranstaltungen geben.     hein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen