Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Hebammen demonstrieren in Göttingen

Hebammen demonstrieren in Göttingen

Hebammen aus Göttingen und der Region haben am Dienstag am Gänseliesel auf ihre prekäre Situation aufmerksam gemacht.

Voriger Artikel
AfD kritisiert Aufgabentausch
Nächster Artikel
Dransfelder Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt besichtigt Problemstellen

Ihre Berufshaftpflichtversicherungen – derzeit mehr als 5000 Euro pro Jahr – seien so teuer geworden, dass sich die Arbeit kaum noch lohnt, sagt Hanna Klotzin, freiberufliche Hebamme in der Hebammenpraxis in der Gartenstraße.

Quelle: Heinzel

Göttingen. Ihre Berufshaftpflichtversicherungen – derzeit mehr als 5000 Euro pro Jahr – seien so teuer geworden, dass sich die Arbeit kaum noch lohnt, sagt Hanna Klotzin, freiberufliche Hebamme in der Hebammenpraxis in der Gartenstraße.

Demnächst würden noch einmal 20 Prozent aufgeschlagen.

Hebammen helfen nicht nur bei der Geburt, sondern bieten auch Vor- und Nachsorge bis zum Ende der Stillzeit an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen