Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Hilfe bei beruflicher Rehabilitation

Reha-Fachdienst der Arbeiterwohlfahrt Hilfe bei beruflicher Rehabilitation

Menschen, die eine berufliche Rehabilitation machen wollen, werden in Göttingen vom Reha-Fachdienst bei der Suche nach einem Arbeitsplatz unterstützt. Voraussetzung ist nach Angaben der Einrichtung, dass der Reha-Status entweder von der Agentur für Arbeit oder der Rentenversicherung zuerkannt wurde.

Voriger Artikel
Verwaltung: Bürgerbegehren sind unzulässig
Nächster Artikel
„Stiegel“-Anlieger sollen 94.500 Euro zahlen
Quelle: dpa

Göttingen. Beratungen sind laut Fachdienst täglich nach Vereinbarung möglich. Schwerpunkte seien die Beratung von Menschen mit Lernbehinderungen und die Beratung von Menschen mit psychischen, neurologischen oder orthopädischen Erkrankungen. Neben einer Einzelberatung würden auch Coachings und Betriebsbesuche angeboten.

 
Nach Angaben der Einrichtung suchen etwa 100 Personen pro Jahr Rat beim Reha-Fachdienst. Er sei 2007 unter der Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt aufgebaut worden.

 
Der Reha-Fachdienst ist in Göttingen an der Bahnhofsallee 5 zu finden. Die Einrichtung ist unter Telefon 0551/38481671, per E-Mail und im Internet zu erreichen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016