Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Historische Orte des Weins

Stadtrundgang Historische Orte des Weins

Was Göttingen mit Wein zu tun hat, erfahren Interessierte bei einem thematischen Rundgang am Sonnabend, 8. Juli. Die Tourist-Information Göttingen bietet eine Weinführung um 14.30 Uhr an. Treffpunkt ist in der Halle des Alten Rathauses.

Voriger Artikel
Kein Fernsehen an der Straße Auf der Lieth
Nächster Artikel
Erfolgreiche Ausbildung im Kreis Göttingen

Göttingen. Mönche und Missionare haben Weinreben bereits im 9. Jahrhundert zur Zeit der sächsischen Ottonen in den Norden gebracht. Wein wurde im christlichen Ritus benötigt, und so wurden auch in Göttingen Reben angebaut und Trauben gekeltert, teilt die Tourist-Information mit. Während der Hansezeit wurde Wein von Rhein und Mosel als Luxusprodukt gehandelt, und es wurde ihm heilende Wirkung zugesprochen. In der Führung werden historische Orte des Weins angesteuert.

Außerdem gibt es Gelegenheit zur Weinverkostung. Karten sind in begrenzter Zahl in der Tourist-Information im Alten Rathaus, Markt 9, erhältlich. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 9. bis 15. September 2017