Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Höhenbegrenzung für LKW in Stresemannstraße Göttingen?

Lastwagen raus Höhenbegrenzung für LKW in Stresemannstraße Göttingen?

Die SPD-Ratsfraktion fordert eine Höhenbegrenzung für Lastwagen in der Stresemannstraße. „Es muss endlich etwas in der Stresemannstraße zur Verkehrsberuhigung geschehen, damit nichts passiert“, sagt die baupolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, Sylvia Binkenstein.

Voriger Artikel
Bauarbeiten am Göttinger ZOB beginnen
Nächster Artikel
Absturz des Kleinflugzeugs: Maschine war war technisch intakt

Die SPD-Ratsfraktion fordert eine Höhenbegrenzung für Lastwagen in der Stresemannstraße Göttingen.

Quelle: Heller

Göttingen. Dort komme es immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen, weil Lastwagen die Straße trotz Durchfahrtverbots nutzten.

Und das, obwohl die Brücke über die Grone in der Stresemannstraße nur für ein Gewicht bis 7,5 Tonnen ausgelegt sei.

„Wir beauftragen deshalb die Verwaltung, zu prüfen, ob in der Stresemannstraße Höhenbegrenzungssperren für Lastwagen eingerichtet werden können“, sagt Binkenstein. Dadurch werde gewährleistet, dass große Sattelzüge die Stresemannstraße nicht mehr benutzen können. Rettungsfahrzeuge und Kleintransporter könnten weiterhin passieren.

Im nächsten Bauausschuss des Rates am 7. Mai fordert die SPD-Ratsfraktion zudem, früher mit Schildern auf das Durchfahrtverbot hinzuweisen. Diese könnten zum Beispiel schon vor den Kreisverkehren an Grätzelstraße/Königsallee und Hagenweg/Königsallee installiert werden, erklärt der Bauausschussvorsitzende Christian Henze (SPD).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis