Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Farbrausch am Jahnstadion

Holi-Farbrausch-Festival in Göttingen Farbrausch am Jahnstadion

Das vorerst letzte Holi Farbrausch-Festival lockte am vergangenen Sonnabend rund 1800 Menschen auf den Parkplatz des Göttinger Jahnstadions. Bei sommerlichen Temperaturen warfen die Teilnehmer mit buntem Farbpulver durch die Luft – tanzten und feierten bis 22 Uhr.

Voriger Artikel
409 Teilnehmer bei 24-Stunden-Schwimmen
Nächster Artikel
Grünen-Kreisverbände fusionieren
Quelle: yah

„Wir haben echt Glück mit dem Wetter“, sagte Veranstalter Philipp Polley. Die deutschlandweite Holi-Tour machte vorerst zum letzten Mal in Göttingen Halt. Der nächste Festivaltermin ist erst für 2018 angesetzt, „um durchzuatmen und dann wieder frisch durchzustarten“. Die Menschen seien „irgendwann gesättigt“, sagte der Veranstalter. Die Besucherzahlen sind im Verlauf der vergangenen Jahre weniger geworden.

Zehn verschiedene DJ-Acts sorgten außer dem stündlichen Farbpulver-Werfen für Party-Stimmung. Für die Erfrischung der Besucher gab es Getränke und zwei Hüpfburgen mit Wasserelementen.

Darius Chafi war am Sonnabend das erste Mal beim Holi-Festival: „Man kann mit Farbe durch die Gegend schleudern, mit seinen Freunden Spaß haben und die laute Musik ist sowieso cool.“ Dem extra aus Bremen angereisten Ole Wodrich ging es außer „viel Spaß, Party und gute Laune“ darum, Kontakte zu knüpfen: „Vielleicht lernt man ja noch den einen oder andere kennen.“ Dass der Andrang nicht mehr so groß ist wie in den vorigen Jahren, machte sich allerdings auch bei den Besucher bemerkbar: „Beim allerersten Mal war es von Anfang an richtig voll – es sind deutlich weniger Leute da“, meinte Anne Wegner. 

Zufrieden war Veranstalter Philipp Polley dennoch: „Die Leute waren super drauf, es war eine gelungene Veranstaltung.“ Dass man nach der einjährigen Pause wieder mehr Besucher zum Farbrausch locken kann, davon ist Polley überzeugt: „Wir sind optimistisch, dass es funktioniert.“ 

Info

Die Holi-Festivalreihe, bei der nach einem stündlichen Countdown buntes Farbpulver in die Luft geworfen wird, hat seinen Ursprung in Indien. Dort ist das Holi ein indisches Frühlingsfest, bei dem der Sieg des Guten über das Böse und des Frühlings über den Winter gefeiert wird. Es steht außerdem für den Akt der Versöhnung zwischen den Menschen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel