Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Hubschrauber fliegt seit 30 Jahren

Tag der offenen Tür des DRF-Luftrettungszentrums Hubschrauber fliegt seit 30 Jahren

Seit 30 Jahren fliegt er über Göttingen: Der am Universitätsklinikum stationierte Rettungshubschrauber Christoph 44 feiert in diesem Jahr Geburtstag.

Voriger Artikel
Rucksack vom Beifahrersitz gestohlen
Nächster Artikel
Sauerkirschen werden jetzt schon in weißem Rum eingelegt

Seit Jahrzehnten in und um Göttingen im Einsatz: der Rettungshubschrauber Christoph 44.

Quelle: CM

Am Sonnabend, 21. August, wird deshalb ein Tag der offenen Tür organisiert. Auf dem Programm stehen zahlreiche Aktionen. Unter anderem informiert die Deutsche Rettungsflugwacht (DRF) über alles, was es über Christoph 44 zu wissen gibt. Es gibt eine Technikschau und Rettungsvorführungen.

Mit dabei sind alle Partnerorganisationen wie das Klinikum, die Berufsfeuerwehr, Kinder können helfen lernen oder Clown Arno zuschauen, die härtesten Feuerwehrmänner der Stadt präsentieren ihren Sport. Jahrelang war in Göttingen der Hubschrauber vom Typ Bo 105 im Einsatz, am Flugsimulator können Interessierte ausprobieren, wie man die Maschine fliegt.

Der Tag der offenen Tür findet von 10 bis 18 Uhr an der Hubschrauber-Station am Universitätsklinikum statt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Bilder der Woche vom 14. bis 20. Oktober 2017