Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
IGS-Schüler laufen und spenden 18 000 Euro

Guter Zweck IGS-Schüler laufen und spenden 18 000 Euro

Sie sind gelaufen und gelaufen, Runde um Runde für noch einen Euro und einen guten Zweck mehr: Etwa 18 000 Euro haben die Schüler der Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule (IGS) in Geismar und ihre Tutoren so eingesammelt.

Voriger Artikel
Disco-Abend soll junge Leute ins Festzelt locken
Nächster Artikel
Schon 108 Anmeldungen für neue IGS Bovenden

Spendenlauf: Schüler der IGS Göttingen. 

Quelle: EF

 Das Geld spenden sie  dem Göttinger Nicaraguaverein, bestätigte dessen Vorsitzende und IGS-Lehrerin Anna Leineweber, 80 Prozent der Summe gingen in die Projekte der Partnerschulen in La Paz Centro. Zu den geförderten Projekten gehörten die medizinische Grundversorgung von Kindern, Ausstattung von Landschulen, Beförderungskosten für Schulkinder und Studienbeihilfen. Es war nicht der erste IGS-Sponsorenlauf für den Nicaraguaverein, aber noch nie sei eine so große Summe zusammengekommen, sagt Leineweber. Die etwa 600 Teilnehmer aus fast allen Jahrgängen hatten sich zuvor im Bekanntenkreis Laufsponsoren gesucht, die jede Runde belohnen sollten. Am erfolgreichsten war der fünfte Jahrgang mit 7631,50 Euro. Die längsten Strecken schafften zwei Schüler aus dem 12. und 10. Jahrgang mit 17 und 15 Runden um die IGS – jeweils 700 Meter lang.

Von  u s

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Martin Sonneborn in Göttingen

Martin Sonneborn in Göttingen - Antrag zur Namensänderung von Göttingen