Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz besucht Göttinger Jugendarrestanstalt

Sommertour Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz besucht Göttinger Jugendarrestanstalt

Niedersachsens Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz besucht am Donnerstag im Rahmen ihrer Sommertour die Jugendarrestanstalt in Göttingen.

Voriger Artikel
Familientheaterfest „Sommerbrise“ in Göttingen
Nächster Artikel
Maskierter überfällt Spielothek in Göttingen

Niedersachsens Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz

Quelle: Jaspersen/dpa

Göttingen. Die Grünen-Politikerin will sich ein Bild von den Bedingungen machen, unter denen Jugendliche nach Gesetzesübertretungen Arrest verbüßen müssen.

Arrest können auch hartnäckige Schulschwänzer erhalten, wenn andere Maßnahmen ohne Erfolg geblieben sind. Landesweit wurden 2014 in Niedersachsen insgesamt 3781 Jugendarreste vollstreckt, davon etwa 200 Kurz- und Freizeitarreste.

Jeder vierte bis fünfte Arrest erfolgt wegen der Lernunwilligkeit von Schülern. In Niedersachsen gibt es fünf Arrestanstalten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016