Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kaninchenausstellung im Rosdorfer Gemeindezentrum

Eckige Hinterpartie gibt Punktabzug Kaninchenausstellung im Rosdorfer Gemeindezentrum

Schöne Augen, gut in Form, glänzendes Fell: So muss ein Hermelin sein. Ähnliches gilt das auch für Widder, Wiener und Thüringer. Hermelin und co, das sind in diesem Fall Kaninchenrassen, nur einige von vielen, die am Wochenende im Rosdorfer Gemeindezentrum ausgestellt sind.

Voriger Artikel
Stofftaschen-Aktion: Göttinger nehmen es in die Hand
Nächster Artikel
„Göttinger Naturforscher“ schnitzen Gruselkürbisse

Hermelin und co, das sind in diesem Fall Kaninchenrassen, nur einige von vielen, die am Wochenende im Rosdorfer Gemeindezentrum ausgestellt sind.

Rosdorf. Es gibt sie in vielen Farben und Formen, in braun, weiß, schwarz oder rötlich, in drahtig oder rundlich.

Nur die ganz großen und die gescheckten, die fehlen. „Der Trend geht eher zum kleineren Kaninchen“, sagt der Vorsitzende des Rosdorfer Kaninchenzuchtvereins, Thomas Mennecke. Einige der  größten, die in Rosdorf zu bestaunen und teils auch zu kaufen sind, sind die Wiener, die es auf fast fünf Kilo Gewicht bringen. Gescheckte Kaninchen, seien eher selten heutzutage, denn die sind aufwändig zu züchten, erklärt Mennecke.

„Unter 150 Tieren ist nur eine Handvoll, die die Wertungskriterien erfüllt“, sagt er. Längst nicht jedes der Tiere bekommt von den Wertungsrichtern, die die Tiere im Vorfeld der Ausstellung bewerten, die Note „vorzüglich“. Die dunkelbraunen Havannas beispielsweise:  „Hinterpartie eckig“  steht auf ihrer Teilnehmerkarte, das gibt Punktabzug. Uwe Barke hat für seine Kaninchen das begehrte „vorzüglich“ erhalten.

Er tritt jetzt bei den Europameisterschaften in Metz an. Erfolgreich war auch gleich der jüngste Neuzugang im Verein: Nico Nötzel löste Jugendmeister Alexander Teuteberg ab. Der neue Jugendmeister züchtet ganz klassisch große Kaninchen, nämlich weiße Riesen.

Die Kaninchenschau im Rosdorfer Gemeindezentrum, Lange Straße, ist auch am Sonntag, 1. November, von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"