Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Kassierer mit Messer verletzt

Überfall auf Getränkemarkt Kassierer mit Messer verletzt

Bei einem Überfall auf einen Getränkemarkt ist am Freitagabend ein 53 Jahre alter Kassierer eines Getränkemarktes leicht verletzt worden. Der Räuber verletzte ihn mit einem Messer und flüchtete unerkannt mit einer unbekannten Menge Bargeld.

Mehrere Kunden hielten sich gegen 18.20 Uhr in dem Getränkemarkt in der Goßlerstraße im hinteren Bereich des Ladens auf. Den Überfall vorne an der Kasse bemerkten sie indes erst, als der 53-Jährige Angestellte durch Schreie auf sich aufmerksam machte. Zuvor war der unbekannte Täter an die Kasse getreten, hatte den Angestellten aus dem Raum Gleichen mit dem Messer bedroht und die Herausgabe des Kasseninhalts gefordert.
Schnitt im Nacken
Als der Marktmitarbeiter dies verweigerte, verletzte ihn der Mann mit einem Messerschnitt im Nackenbereich. Der Räuber griff dann, so die ersten Ermittlungen der Polizei, in die Kasse und flüchtete mit einem nicht bekannten Bargeldbetrag zu Fuß in Richtung Robert-Koch-Straße.
Die Polizei fahndet nach dem etwa 40 Jahre alten, schlanken und zirka 1,85 Meter großen Täter. Er hat kurze, dunkle Haare, war unrasiert und mit einer gefütterten, blauen Arbeitsjacke und einer blauen Arbeitshose bekleidet. Hinweise unter Telefon 0551/4911013.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Martin Sonneborn in Göttingen

Martin Sonneborn in Göttingen - Antrag zur Namensänderung von Göttingen