Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Keilschrift und Orakelknochen

Ferien im Museum Keilschrift und Orakelknochen

Keilschrift, Orakelknochen und Geheimtinte: Um unterschiedlichste Arten von Schrift geht es bei einer Ferienpassaktion am Freitag, 1. Juli, in Göttingen.

Voriger Artikel
Neuanfang mit "Herzblut"
Nächster Artikel
Ärger in Esebeck über das Milchauto

Göttingen. Gemeinsam mit den Museumspädagoginnen Manuela Wengelnik und Sandra Kästner können Kinder dort unter anderem erforschen, was es mit Keilschrift und Orakelknochen auf sich hat und wie man geheimnisvolle Bildsymbole entschlüsselt.

In einer „Zeitreise“ soll es außerdem darum gehen, wie beispielsweise vor 5000 Jahren geschrieben wurde. Beginn ist um 14 Uhr im Städtischen Museum Göttingen, Ritterplan 7.

Eine Anmeldung ist unter Telefon 05 51 / 40 02 84 3 oder per E-Mail an museum@goettingen.de möglich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016