Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Keine Busse in der Keplerstraße Göttingen

In den Sommerferien Keine Busse in der Keplerstraße Göttingen

Aufgrund der Sperrung der Keplerstraße für die gesamte Dauer der Sommerferien müssen die Stadtbuslinien 22, 73 und N5 für den Zeitraum von Mittwoch, 23. Juli, bis voraussichtlich zum 2. September umgeleitet werden. Stadteinwärts fährt die Linie 22 nach der Haltestelle „Gothaer Platz“ über die Geismar Landstraße, teilen die Göttinger Verkehrsbetriebe weiter mit.

Voriger Artikel
Göttinger wird zweimal betrunken gestoppt
Nächster Artikel
Neues Baugebiet in Groß Schneen?

Aufgrund der Sperrung der Keplerstraße für die gesamte Dauer der Sommerferien müssen die Stadtbuslinien 22, 73 und N5 für den Zeitraum von Mittwoch, 23. Juli, bis voraussichtlich zum 2. September umgeleitet werden.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Die Haltestellen „Geismar Landstraße“, „David-Hilbert-Straße“ und „Keplerstraße“ entfallen.

Ersatzweise wird die Haltestelle „Leibnizstraße“ bedient. Dadurch verschieben sich die Abfahrtszeiten. Ab der Haltestelle „Geismartor“ wird wieder der reguläre Linienweg befahren.

Anstatt der Keplerstraße wird die Linie 22 stadtauswärts den Schildweg und die Calsowstraße befahren. Hier können alle Haltestellen bedient werden. Stadteinwärts wird die Linie 73 nach der Haltestelle „Werner-Heisenberg-Platz“ eine Umleitung über Friedländer Weg - Am Steinsgraben – Geismar Landstraße fahren. Dabei entfällt die Haltestelle „Keplerstraße“, ersatzweise wird die Haltestelle „David-Hilbert-Straße“ angefahren. Ab der Haltestelle „Geismartor“ wird wieder der reguläre Linienweg befahren.

Nach der Haltestelle „Keplerstraße“ wird die Linie 73 stadtauswärts wie die Linie 22 anstatt der Keplerstraße den Schildweg und die Calsowstraße befahren. Die Haltestelle „David-Hilbert-Straße“ kann nicht bedient werden. Auch die Nachtlinie N5 muss umgeleitet werden. Die geänderten Fahrpläne stehen auf der Homepage der Göttinger Verkehrsbetriebe unter goevb.de zum Download bereit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Matthias Heinzel

Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016