Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Kennzeichen am Unfallort

Flüchtiger ermittelt Kennzeichen am Unfallort

Der Fahrer flüchtete, doch sein Nummernschild blieb am Unfallort zurück, nachdem ein Mercedes SLK gegen die Leitplanke und quer über alle Fahrbahnen geschleudert war.

Deshalb hat die Polizei einen 19 Jahre alten mutmaßlichen Unfallfahrer ermitteln können, der am Sonntagmorgen auf der A 7 zwischen Münden und Kassel einen Unfall gebaut hatte und geflüchtet war.

Der Grund könnte der erhebliche Alkoholkonsum des Fahrers sein, den die Polizei kurz nach dem Unfall beim Besuch in seiner Wohnung in Nordhessen überprüfte. Der Führerschein wurde beschlagnahmt, eine Blutprobe angeordnet. Bei dem Unfall gegen 5.20 Uhr war Schaden von rund 14 000 Euro entstanden.

hein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Martin Sonneborn in Göttingen

Martin Sonneborn in Göttingen - Antrag zur Namensänderung von Göttingen