Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kind bei Unfall in Katlenburg schwer verletzt

Polizei Kind bei Unfall in Katlenburg schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Northeimer Straße ist am Montag ein neun Jahre altes Kind schwer verletzt worden. Der Junge war an einer Ampelkreuzung von einem anfahrenden Pkw erfasst worden.

Voriger Artikel
"Fairness ist cool": Urkunden für 47 Mündener Grundschüler
Nächster Artikel
Gesellschaften und Europa-Union laden zu Empfang
Quelle: dpa (Symbolbild)

Katlenburg. Nach Polizeiangaben war der Neunjährige gegen 17.48 Uhr in westlicher Richtung unterwegs, als er gegen 17.48 Uhr an einer Ampelanlage die dreispurige Northeimer Straße überquerte. Der erste Fahrstreifen in Richtung Northeim war in diesem Moment frei von Fahrzeugen. Auf der Linksabbiegerspur in Richtung Osterode und auf der Geradeausspur in Richtung Lindau hielten mehrere Pkw.

Als der Junge die Linksabbiegespur zwischen zwei stehenden Autos überquerte, bekam die Geradeausspur Grün, und die Autos fuhren an. Der Neunjährige fuhr ungebremst gegen den linken Außenspiegel eines vorbeifahrenden Wagen und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Nach einer Erstversorgung durch den Notarzt und die Besatzung eines Rettungswagens wurde er zum Katlenburger Sportplatz gefahren und von dort mit dem Hubschrauber zur Uniklinik Göttingen gefolgen. aw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung