Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Kinder blicken ins Weltall

Göttingen Kinder blicken ins Weltall

„Unser Weltall“ ist Thema einer Ferienfreizeit, die von der gemeinnützigen Kinderbetreuungs-Gesellschaft des ASC Göttingen in der Bonifatius-Grundschule ausgerichtet wurde. Mit großem Forscherdrang erschlossen sich die Mädchen und Jungen eine für sie neue Welt.

Voriger Artikel
„Wiederhören macht Freude“
Nächster Artikel
Von der Gastfreundschaft überwältigt

Kinder lassen sich im Hainberg-Observatorium ein Teleskop erklären.

Quelle: r

Duderstadt. „Unser Weltall“ ist Thema einer Ferienfreizeit, die von der gemeinnützigen Kinderbetreuungs-Gesellschaft des ASC Göttingen in der Bonifatius-Grundschule ausgerichtet wurde. Mit großem Forscherdrang erschlossen sich die Mädchen und Jungen eine für sie neue Welt.

Die Kinder lernten das Sonnensystem kennen, bastelten ihr eigenes und besuchten das örtliche Hainberg-Observatorium. Unter fachkundiger Führung erfuhren die Kinder die Wirkungsweise und Handhabung eines Teleskops und durften selbst einmal einen Blick durch das imposante Forscherinstrument werfen.

„Was die Kinder aus dieser Woche mitnehmen ist großes Interesse an der Erde, dessen Nachbarn und das aufmerksame Beobachten unseres Nachthimmels“, fasst Veit Walter Lamprecht, Erzieher und Mitarbeiter der Gesellschaft des ASC zusammen. Die Angebote in dieser Woche sind bereits ausgebucht, in den Osterferien folgen weitere.

Von Axel Artmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Die Bilder der Woche vom 4. bis 10. November 2017