Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Kirmesfrühstück Holtensen: Bayern-Stürmer ohne Gnade

Schnelles Erwachen Kirmesfrühstück Holtensen: Bayern-Stürmer ohne Gnade

Für die Besucher des Kirmesfrühstücks Holtensen hat es nach einer durchfeierten Nacht ein schnelles Erwachen gegeben. Die Band Bayern-Stürmer gewährte ihnen keine Schonfrist: Von der ersten Minute an musste geklatscht, geschunkelt und geprostet werden.

Voriger Artikel
Awo Göttingen feiert 90-jähriges Bestehen
Nächster Artikel
Zirkus Aeros gastiert in Göttingen
Quelle: CR

Holtensen. Die Veranstalter freuten sich über die Besucherzahlen der vergangenen Tage – und das ehrenamtliche Engagement vieler Helfer, von denen einige sogar belohnt wurden. Von der Decke der Mehrzweckhalle hing eine neue Erntekrone, angefertigt von einigen Holtensern auf dem Hof der Familie Mecke. Die Erschaffer erhielten von Nataly Moebes, Vorsitzende der Kirmes- und Junggesellenvereinigung, ein Präsent. Auch bei Karl Wille und seinem Team bedankte sich Moebes für die Produktion hausgeschlachteter Spezialitäten, an denen sich beim Kirmesfrühstück immerhin rund 200 Gäste satt essen konnten. Rund 240 Menschen hatten bereits am Sonnabend in der Mehrzweckhalle gefeiert, „so viele wie schon lange nicht mehr“, freute sich Ortsbürgermeisterin Karla Busch. kk/CR

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Thema des Tages: Steinträume aus der Toskana