Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kleinwagen in Weende gerammt

Geflüchtet Kleinwagen in Weende gerammt

Ein unbekannter Autofahrer hat am Dienstagmittag, 21. Oktober, einen Kleinwagen gerammt und ist danach geflüchtet. Die Polizei sucht nach ihm.

Voriger Artikel
80-Jähriger in Northeim bestohlen
Nächster Artikel
Wasser vom Harster Baugebiet flutet Wohnzimmer
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Weende. Gegen 13.40 Uhr fuhr der Fahrer eines Opel Corsa vom ehemaligen Autobahnzubringer an der Abfahrt Rinschenrott ab, um in den Dragoneranger (Richtung Kompostwerk Königsbühl) abzubiegen.

Ein dunkler Van, der aus dem Dragoneranger kam und dessen Fahrer stadteinwärts Richtung Rinschenrott abbiegen wollte, missachtete die Vorfahrt des Opel, rammte den Corsa und fuhr ohne anzuhalten weiter.

Durch den Unfall wurde eine Person verletzt. Bei dem Fahrer des dunklen Vans soll es sich um einen älteren Mann gehandelt haben. Hinweise an den Unfalldienst der Polizei unter Telefon 05 51 / 4 91 22 18.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016