Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ausstellung im Kreishaus Göttingen

Malereien zum Klimaschutz Ausstellung im Kreishaus Göttingen

Mit den Fragen „Wie sieht unsere Erde in 50 oder 100 Jahren aus?“ und „Was können wir für eine lebenswerte Zukunft tun?“ haben sich die Schüler der 7. Klassen der Hauptschule in Osterode und der BBS II in Göttingen beschäftigt. Der Landkreis Göttingen zeigt die Ergebnisse jetzt in einer Ausstellung.

Voriger Artikel
Politik und Lachen
Nächster Artikel
Nikolausberger Oktobermarkt


Quelle: GT

Landkreis. Mit den Fragen „Wie sieht unsere Erde in 50 oder 100 Jahren aus?“ und „Was können wir für eine lebenswerte Zukunft tun?“ haben sich die Schüler der 7. Klassen der Hauptschule in Osterode und der BBS II in Göttingen beschäftigt. Ihre Sorgen und Ängste, aber auch Zukunftsvisionen haben sie in 15 Acrylmalereien auf Leinwand verarbeitet. Der Landkreis Göttingen zeigt die Ergebnisse jetzt in einer Ausstellung.

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht außerdem die Frage, wie junge Menschen mit den Herausforderungen des Klimawandels umgehen. In den Werkräumen der Schulen haben die Schüler zu dem Motto „Wie wollen wir in Zukunft leben?“ experimentiert. Unter fachkundiger Anleitung des Berliner Künstlers Arantes Müller fertigten sie Bilder zu den Themenfeldern Energie, Konsum, Mobilität sowie Natur und Umwelt an. Das teilt der Landkreis Göttingen mit.

Zu sehen sind die Bilder vom Mittwoch, 11., bis zum 27. Oktober im Kreishaus Göttingen, Reinhäuser Landstraße 4.

Von Pauline Noll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Die Bilder der Woche vom 4. bis 10. November 2017