Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Kneipp-Verein Göttingen ehrt Gerhard Huhnold

„Locker, leicht, gelassen“ Kneipp-Verein Göttingen ehrt Gerhard Huhnold

Während einer Weihnachtsfeier hat der Kneipp-Verein Göttingen seinen ehemaligen ersten Vorsitzenden Gerhard Huhnold geehrt. Außerdem initiierte der neue Vorsitzende Karl Schlotter spontan eine Spendenaktion für das Lager Friedland.

Voriger Artikel
Flüchtlingsunterkunft in Göttinger Europaallee: 300 statt 180 Plätze
Nächster Artikel
Betrunkener Dieb mit Glatze schlägt mit Glasflasche um sich

Christa Vanselow, Gerold Barre, Barbara Hunhold, Karl Schlotter und Gerhard Hunhold.

Quelle: Pförtner

Göttingen. Huhnold war seit 1996 Schatzmeister und seit 2003 erster Vorsitzender des Kneipp-Vereins Göttingen. Huhnold erhielt die goldene Ehrennadel des Kneipp-Landesverbandes und die silberne Ehrennadel des Kneipp-Bundes. „Da wir alle gutsituiert sind, wollten wir die ehrenamtlichen Helfer in Friedland unterstützen“, erklärt Schlotter. Daher habe er eine Spendenaktion während der Feier initiiert. „Ich war erstaunt, wie schnell dabei 300 Euro zusammenkamen“, so Schlotter. „Es war ganz nach unserer Devise: locker, leicht, gelassen.“

Von Björn Lorenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“