Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
188 Verstöße in 210 Minuten

Kontrolle des fließenden Verkehrs 188 Verstöße in 210 Minuten

Bei Kontrollen des fließenden Verkehrs haben Studenten der Polizeiakademie, Mitarbeiter des Ordnungsamtes und der Innenstadtwache am Donnerstag binnen dreieinhalb Stunden 188 Verstöße registriert, überwiegend durch Fahrradfahrer.

Voriger Artikel
Linke verfolgen "Freundeskreis"
Nächster Artikel
Göttinger Biergarten-Pläne stocken

Von 9 bis 12.30 Uhr wurden allein 24 Rotlicht- und 55 Einbahnstraßen-Verstöße von Radlern begangen.

Quelle: SPF

Göttingen. Von 9 bis 12.30 Uhr wurden allein 24 Rotlicht- und 55 Einbahnstraßen-Verstöße von Radlern begangen. Dazu neun Räder auf Gehwegen, sieben mit defekter Beleuchtung und ein Radler mit Handy am Ohr. Alle Ertappten erhielten Bußgelder aufgebrummt.

Hinzu kamen 54 mündliche Verwarnungen wegen kleiner Vergehen. Bei den mit Bußgeld belegten Autofahrern befuhren 19 die Fußgängerzone, vier hatten unsicher geladen. 14 mündliche Verwarnungen wurden fällig. Kontrolliert wurde im Innenstadtbereich sowie am Sandweg.     

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung