Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Kostenlose Karten für Show mit Ranga Yogeshwar

Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“ Kostenlose Karten für Show mit Ranga Yogeshwar

Spitzenforschung, Mitmach-Experimente, eine Ausstellung, eine Wissenschaftsshow mit dem Fernsehmoderator Ranga Yogeshwar in der Göttinger Lokhalle – vom 18. bis 22 September dreht sich in der Stadt alles um die Physik.

Voriger Artikel
Ortsbürgermeister: Altes mit Neuem verbunden
Nächster Artikel
Illegales Chemielager: Anklage nach Brand

Gast in der Lokhalle: Ranga Yogeshwar moderiert im September die „Highlight-Show“ beim Wissenschaftsfestival.

Quelle: EF

Göttingen. Das Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“ macht in diesem Jahr in der Göttinger Innenstadt halt. Unter dem Titel „Rätsel der Materie“ steht die Materialforschung im Zentrum des Festivals, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Universität Göttingen veranstaltet wird.

Den Auftakt macht die „Highlight-Show“ mit Ranga Yogeshwar am Dienstag, 18. September, in der Lokhalle. Ab 18.30 Uhr präsentiert der studierte Physiker Live-Experimente, Zauberkunst mit Roxanne und Topas, dem Weltmeister der Manipulation, Jonglage mit Weltmeister Thomas Dietz und prominente Gäste, wie Sandra Kiriasis, Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Bobfahren.

Ausstellung in einem Zelt vor dem Alten Rathaus

Herzstück des Festivals wird  eine Ausstellung in einem Zelt vor dem Alten Rathaus sein. An rund 30 Exponaten können die Besucher dort mit Fachleuten ins Gespräch kommen. Infos gibt es zu Einsatzmöglichkeiten moderner Werkstoffe, darüber, was etwa Nanopartikel sind, wie eine Energiegewinnung nach dem Vorbild der Pflanzen aussehen könnte oder  was es mit Metallen auf sich hat, die sich an ihre frühere Gestalt erinnern. An vielen Stationen können die Besucher selbst experimentieren. Wissenschaftler aus Göttingen und dem gesamten Bundesgebiet sind an der Ausstellung beteiligt. Im „Juniorlabor“ vor der Johanniskirche können Kinder zwischen drei und zehn Jahren unter Anleitung experimentieren. In einem Schülerwettbewerb stellen junge Tüftler ab Klasse fünf Mini-U-Boote, Papierbrücken, Fahrmaschinen und andere selbstgebaute Apparaturen vor.

Begrenzte Zahl Eintrittskarten

Eine begrenzte Zahl Eintrittskarten für die Wissenschaftsshow mit Ranga Yogeshwar gibt es ab Freitag, 7. September, in den Tageblatt-Geschäftsstellen in Göttingen, Jüdenstraße 13c, und Duderstadt, Auf der Spiegelbrücke 11, zu den normalen Öffnungszeiten. Pro Person werden maximal fünf Karten vergeben. Mehr Infos zum Programm unter: physik-highlights.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fünf Tage „Highlights der Physik“

Das Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“ ist eröffnet. Bis Sonnabend gastiert die Veranstaltung in Göttingen. Sie steht unter dem Motto „Rätsel der Materie“ und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Göttinger Universität organisiert. Der Auftakt am Alten Rathaus sorgte für großes Staunen.

mehr
Bilder der Woche vom 14. bis 20. Oktober 2017