Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kreis Göttingen will GAB kaufen

Preis 40 000 Euro Kreis Göttingen will GAB kaufen

Die Landkreis-Verwaltung möchte die Gesellschaft für Arbeits- und Berufsförderung Südniedersachsen (GAB) für 40 000 Euro kaufen. Mit einer entsprechenden Vorlage befasst sich der Sozial- und Gesundheitsausschuss in seiner Sitzung am Mittwoch, 22. Oktober um 15 Uhr in Sitzungssaal 018 in der Reinhäuser Landstraße 4.

Voriger Artikel
Für Dransfelder Bürgermeister Thomas Galla endet Amtszeit nach acht Jahren
Nächster Artikel
Wohnmobil-Mafia: Amtsgericht Northeim verurteilt 62-Jährigen
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Zu den Aufgaben der GAB mit Standorten in Hann. Münden und Duderstadt gehören Berufsausbildung und Berufsbildung und die Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen. Der geplante Kauf hängt laut Vorlage mit der Ausgliederung der Kreisvolkshochschule aus der Verwaltung in die gemeinnützige Kreisvolkshochschule Südniedersachsen zusammen.

Dadurch könne der Landkreis dort künftig Bildungsmaßnahmen im SGB-II-Bereich nicht mehr direkt – ohne eine vorherige Ausschreibung – in Auftrag geben. Um diese Möglichkeit weiterhin zu haben, soll die GAB noch in diesem Jahr erworben werden.

In der Sitzung des Gremiums stellt sich außerdem der Geschäftsführer der Freien Altenarbeit Göttingen, Hartmut Wolter, vor. Auf der Tagesordnung steht auch eine von der Linken geforderte Resolution zum Thema sozialer Wohnungsbau. Bund und Länder werden in der Resolution aufgefordert, einen ausreichenden sozialen Wohnungsbau sicherzustellen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016