Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Kriminell, aber wie?

Kommentar Kriminell, aber wie?

Wer in Deutschland kriminell werden will, sollte sich genau überlegen, wie. Tankstellen- und Banküberfälle sind nicht zu empfehlen: und die Strafen sind auch wegen der notwendigen Gewaltanwendung hoch.

Viel zukunftsträchtiger, das zeigen alle Statistiken, ist die weiter boomende Wirtschaftskriminalität. Zum einen ist die Beute im Schnitt deutlich höher; das Risiko, entdeckt zu werden, hingegen wesentlich geringer. Wird man dennoch erwischt, kann man außerdem auf Milde hoffen: Viele Richter versprechen im Gegenzug zu einem Geständnis, das dem Gericht eine aufwändige und zeitraubende Beweisaufnahme erspart, gerne so großzügige Strafrabatte, dass der Tat kaum noch eine angemessene Strafe gegenübersteht. Da kommt ein Millionenbetrüger auch mal mit einer Bewährungsstrafe davon. Im Otto-Bock-Verfahren läuft das offenbar anders. Und das ist gut so.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ingenieur streitet Vorwürfe ab

Mehr als fünf Jahre soll ein 77 Jahre alter Ingenieur aus Duderstadt für seine Beteiligungen an Millionenbetrügereien zu Lasten der Otto-Bock-Gruppe hinter Gitter. Am Montag, 28. März, stellte das Landgericht eine mildere Verurteilung nur für den Fall in Aussicht, dass der Mann ein Geständnis ablegt. Das aber will der Mann nicht.

mehr