Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Kükenschau in Göttingen-Elliehausen

Karfreitag Kükenschau in Göttingen-Elliehausen

Crève-Coeur, Paduaner und Sussex: Diese und weitere Geflügelrassen wird der Rassegeflügelzuchtverein von 1950 Göttingen-Grone (RGZV) am Karfreitag, 14. April, während seiner Niedersächsischen Zuchtstamm- und Kükenschau zeigen. Die Verkaufsschau beginnt um 8 Uhr im Gasthaus Berge in Göttingen-Elliehausen und dauert bis 14 Uhr.

Voriger Artikel
Kaum Kritik an luftverpestenden Osterfeuern
Nächster Artikel
Sturmschaden mit Ansage
Quelle: Wenzel

Elliehausen. Hintergrund der Rassegeflügelschau sei es, den Besuchern die Vielfalt des Rassegeflügels und auch die Rassegeflügelzucht an sich näherzubringen, sagt Siegfried Machemehl, Vorsitzender des RGZV Göttingen-Grone. „Wir wollen das Publikum aber auch für unseren Verein begeistern“, fügt der Hobby-Züchter an.

So werden elf Vereinsmitglieder rund 200 erwachsene Tiere und etwa genauso viele Küken präsentieren. Darunter sind auch einige von Machemehls Hühnern. Außer weiteren Rassen wie Orpington, Zwerg-Wyandotten, Zwerg-Welsumer und Warzenenten werden auch zum ersten Mal Japanische Legewachteln präsentiert.

„Einer von unseren Jungzüchtern, Lukas Günther, wird Küken der Wachteln zeigen. Sie sollen so klein sein wie Hummeln“, erläutert der passionierte Züchter. Ein weiteres Highlight, insbesondere für Kinder, sei ein Schaubrüter. „Das ist eine verglaste Brutmaschine, die der Ortsrat Grone gesponsert hat. Die Kinder können den Küken beim Schlüpfen zuschauen“, erklärt er. aa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region