Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
LKW Unfall am Dreieck Drammetal Richtung Kassel

Überhöhte Geschwindigkeit LKW Unfall am Dreieck Drammetal Richtung Kassel

Ein 51 jähriger Lkw-Fahrer aus Herscheid steuerte seinen unbeladenen Sattelzug gegen 8.40 Uhr von der A 38 kommend, um über das AD Drammetal in Richtung Kassel auf die A 7 seine Fahrt fortzusetzen. Hierbei fuhr er mit überhöhter Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn in den Kurvenbereich ein.

Voriger Artikel
Ortsrat Grone lehnt Bebauungsplanentwurf ab
Nächster Artikel
Traditionsfest in Elvese: Esel-Treiben mit Schnaps und Gaudi
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Dabei kam er von der Fahrbahn ab, prallte gegen beide Seiten der dortigen Schutzplanke und blieb letztendlich mit gedrehtem Führerhaus verkeilt zwischen den Schutzplanken im Kurvenbereich stehen. Der Fahrer blieb bei diesem Fahrmannöver unverletzt.

Am Sattelzug entstand Sachschaden. Ebenfalls wurden ca. 200 Meter Schutzplanke beschädigt. Der Sachschaden beziffert sich auf insgesamt mindestens 50.000 Euro. Die Auffahrt von der A 38 auf die A 7 Richtung Kassel blieb für etwa 2,5 Stunden voll gesperrt.

Kraftfahrzeugführer wurden über die A 7 Richtung Norden abgeleitet. Verkehrsstörungen traten auf den Ableitungsstrecken nicht auf.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016