Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Litfin-Preis für Wolfgang Brunk

Preisverleihung beim Jahresempfang Litfin-Preis für Wolfgang Brunk

Der Unternehmer und Vorsitzende des Vereins „Wiechert'sche Erdbebenwarte Göttingen“,Wolfgang Brunk, ist mit dem Initiativpreis der Litfin-Stiftung für sein Engagement um die historische Erdbebenwarte ausgezeichnet worden.

Voriger Artikel
Absage an Agitation und Hetze
Nächster Artikel
„Eine schöne Aktion"

Der Unternehmer und Vorsitzende des Vereins „Wiechert'sche Erdbebenwarte Göttingen“,Wolfgang Brunk (links) ist mit dem Litfin-Preis ausgezeichnet worden.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Landrat Bernhard Reuter (SPD) verlieh den mit 5000 Euro dotierten Preis am Montag während des Jahresempfangs des Landkreises Göttingen. "Der beherzten Initiative, der Überzeugungskraft und dem ehrenamtlichen Engagement von Wolfgang Brunk ist es maßgeblich zu verdanken, dass die historische Erdbebenwarte vor dem drohenden Aus gerettet wurde.

Mehr noch: Sie wurde in ihrer Funktionsfähigkeit erhalten. Sie ist bis heute ununterbrochen in Betrieb und sie ist für die Öffentlichkeit zugänglich", sagte Reuter. Der Preis der Litfin-Stiftung würdige Brunks Vedienste bei der Rettung eines "unersetzbaren Denkmals Göttinger Wissenschaftsgeschichte" und zeichne ihn "für die Öffnung eines einzigartigen Ortes zum Verständnis moderner Technologien" aus. mib

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region