Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Landkreis Göttingen entscheidet: SMS bei Schulausfall

Extreme Wetterbedingungen Landkreis Göttingen entscheidet: SMS bei Schulausfall

Ob Schulunterricht bei extremen Wetterbedingungen ausfällt, entscheiden die Landkreise. Sie informieren dann teilweise auch per SMS-Kurznachricht darüber.

Voriger Artikel
Kreisparteitag der CDU steht im Zeichen gesellschaftlicher Veränderungen
Nächster Artikel
Umbau der Göttinger Königsallee fast fertig
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen/Northeim. Allerdings können auch Eltern ihre Kinder vom Unterricht freistellen, wenn sie die Verkehrs- und Wetterbedingungen als unzumutbar und den Schulweg als gefährlich einschätzen. Darauf hat die Landesschulbehörde hingewiesen.
Die Meteorologen sagen voraus: Der Winter kommt. Die Behörden sind vorbereitet.

Wenn extreme Wetterbedingung die Straßen unpassierbar machen und den Busverkehr stark beeinträchtigen, können die Landkreise in Absprache mit der Polizei Schulausfall anordnen – auch für die Grundschulen der Gemeinden oder Schulen in Trägerschaft der Stadt Göttingen. Das entscheide sich oft erst nachts oder am frühen Morgen, sagt Susanne Strätz, Sprecherin der Landesschulbehörde. Infos dazu würden umgehend über Radiosender weitergegeben. Zudem würden Eilmeldungen auf den Internetseiten der Landkreise und vieler Schulen veröffentlicht. Auch die Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen informiere im Internet: vmz-niedersachsen.de.

Einen besonderen Dienst bietet der Landkreis Northeim. Über sein Internetportal können sich Eltern und Schüler im Bereich Schülerbeförderung mit ihrer Handynummer für einen kostenlosen Service anmelden. Sie werden dann per SMS über Schulausfälle informiert. Der Landkreis Göttingen bietet diese Möglichkeit nicht an.

Kommen Kinder und Jugendliche trotz wetterbedingten Freistunden zur Schule, stehen sie nicht vor verschlossener Tür: Die Schulen müssten grundsätzlich eine Betreuung für Kinder gewährleisten, so Strätz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"