Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Landkreis Göttingen investiert in seine Schulen

6 Mio. Euro Landkreis Göttingen investiert in seine Schulen

Investitionen in Höhe von rund sechs Millionen Euro investiert der Landkreis Göttingen in die Modernisierung und energetische Sanierung der kreiseigenen Schulen. Die Bauarbeiten laufen während der Sommerferien.

Voriger Artikel
30 Flüchtlinge nehmen am Radsport-Camp des Tuspo Weende teil
Nächster Artikel
Städtisches Museum Göttingen: Nächster Bauabschnitt startet im Oktober
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Hann. Münden/Dransfeld. Neben den drei berufsbildenden Schulen und der IGS Bovenden wird auch die Carl-Friedrich-Gauß-Schule in Groß Schneen saniert. Auch in Hann. Münden stehen eine Reihe von Arbeiten an, wie der Landkreis mitteilt. Am Grotefend-Gymnasium beginnt die Sanierung der Sporthalle. Dafür wird unter anderem ein neues Gebäude für die Lüftungsanlage errichtet, Kosten: rund 140 000 Euro. Die Sanitärbereiche der Sporthalle werden von September bis November erneuert. Außerdem erhalten die Kunsträume einen neuen Bodenbelag, Anstrich, Heizkörper für rund 40 000 Euro. Die Flurgeschosse werden gestrichen und verschiedene Klassenräume  werden saniert und bekommen in Gebäude II einen neuen Bodenbelag.

An den BBS Hann. Münden im Auefeld sind laut Landkreisinformationen Investitionen in Höhe von 200 000 Euro vorgesehen. Um Barrierefreiheit herzustellen wird ein innenliegender Personenaufzug eingebaut. Dafür werden Betondecken geöffnet und mit Stahl-Abfangungen verstärkt. Der Einbau des Aufzugs selbst und die Verkleidung sind im Herbst geplant. Zudem stehen die Installation eines Treppenplattformlifts für Rollstuhlfahrer und von Automatiktüren auf der Vorhabenliste des Landkreises.

Auch an der Werra-Realschule in Hann. Münden investiert der Landkreis: Zwei Klassenräume werden im Rahmen der Inklusion hergerichtet, und auf dem Schulhof werden Spielgeräte installiert. Das Steildach über dem naturwissenschaftlichen Klassentrakt einschließlich Dämmung wird an der Drei-Flüsse-Realschule gemacht und an der Schule im Auefeld stehen der zweite Bauabschnitt der Flachdachsanierung und der Einbau eines Serverschranks bevor. Einen solchen bekommt auch die Schule am Botanischen Garten.

Schließlich wücken auch in Dransfeld Handwerker im Auftrag des Landkreises an. An der Schule am Hohen Hagen werden rund 240 000 Euro in die Umstellung der Beleuchtung auf energiesparende LED-Technik investiert. Die Erneuerung des Lüftungsgerätes an der Sporthalle kostet rund 180 000 Euro und der Physikraum wird für rund 85 000 Euro erneuert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Britta Eichner-Ramm

Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016