Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Lebenslange Haft gefordert

Staatsanwalt hält Angeklagten für schuldig Lebenslange Haft gefordert

Eine lebenslange Freiheitsstrafe hat die Staatsanwaltschaft im Prozess gegen einen 28 Jahre alten Mann aus Rittmarshausen beantragt.

Voriger Artikel
Frostiger Wochenstart
Nächster Artikel
Gegen Zusammenlegung

Der Anklagte soll den Bruder seiner Freundin mit sieben Schüssen getötet haben.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen/Reiffenhausen. Sie hält den Angeklagten für überführt, am 2. Februar 2015  den damals ebenfalls 28 Jahre alten Daniel S., Bruder seiner Freundin, auf einem Feldweg im Schleierbachtal nahe der Klippmühle mit sieben Schüssen getötet zuhaben. Mordmotiv sei Rache gewesen.

Das Mordmerkmal niedere Beweggründe sei erfüllt. Es gebe keine Zweifel an der Täterschaft. Am Montagnachmittag werden noch die Vertreter der Nebenkläger plädieren. Am Mittwoch hat der Verteidiger das Wort. Voraussichtlich am Freitag wird das Urteil gesprochen.  

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung