Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Leiche in der Grone

Grausiger Fund Leiche in der Grone

Eine Fußgängerin hat am Sonnabendnachmittag in der Grone an der Brücke des früheren Autobahnzubringers die Leiche einer Frau entdeckt. Die Feuerwehr barg die Tote aus dem nur etwa 50 Zentimeter tiefen Gewässer.

Ob es sich um Selbstmord oder einen Unfall handelt, ist noch nicht endgültig geklärt, so die Polizei. In der Nähe der Toten wurden jedoch eine geleerte Weinflasche und Medikamente gegen Depressionen gefunden. Hinweise auf Fremdverschulden gibt es bislang zwar nicht, aber dennoch wird die Leiche in der Rechtsmedizin untersucht. hein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Bilder der Woche vom 14. bis 20. Oktober 2017