Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Lehrhaus zu Glückel von Hameln

Lernnachmittag des Jüdischen Lehrhauses Lehrhaus zu Glückel von Hameln

Um die Memoiren der Glückel von Hameln (1645-1724) geht es beim Lernnachmittag des Jüdischen Lehrhauses am Sonntag, 18. September. Christine Fürst und Eva Tichauer Moritz stellen das Leben der in Hamburg geborenen, zweimal verheirateten Frau vor.

Voriger Artikel
Neue Anlage, neuer Betreiber
Nächster Artikel
Ausstellung „Skulpturen unterwegs“

Göttingen. Ihre Memoiren gäben einen Einblick in das soziale, wirtschaftliche und kulturelle Leben der Juden Mitteleuropas um 1700, heißt es in der Ankündigung. Glickl Pinkerle wurde als Tochter eines angesehenen Diamanthändlers in Hamburg geboren, mit 14 Jahr als Glückel von Hameln verheiratet und starb 1724 in Metz. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr im Bistro Löwenstein, Rote Straße 28.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung