Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Lieber Sturz statt Blitz

Kradfahrer verletzt Lieber Sturz statt Blitz

Erhebliche Verletzungen hat ein Motorradfahrer (57) am Donnerstagnachmittag erlitten, als er versuchte, durch eine Vollbremsung einem Foto der stationären Tempomessanlage am Roringer Berg zu entgehen. Sein Motorrad kam ins Schleudern und der Fahrer stürzte schwer.

Voriger Artikel
2,3 Millionen Euro für neue Fahrstühle investiert
Nächster Artikel
A-7-Baustelle wird länger

Roringen. Die Gruppe von drei Motorradtouristen aus Birmingham in Großbritannien war auf der B 27 in Richtung Harz unterwegs, als der erste des Trios wegen zu hohen Tempos geblitzt wurde.

Der nachfolgende Fahrer war durch die Radarfalle so erschrocken, dass er eine Vollbremsung hinlegte. Bei dem Sturz fügte er sich Verletzungen zu, war aber ansprechbar. Die B 27 war ab 15.10 Uhr kurzfristig gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region