Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Linke blockieren Verbindungshaus

Protest Linke blockieren Verbindungshaus

Etwa 20 Aktivisten der Autonomen Antifa blockieren zurzeit das Haus der studentischen Verbindung Hannovera Göttingen. Sie haben die Einganspforte mit Ketten verschlossen und stehen unmittelbar davor. Etwa 30 Polizisten stehen auf der anderen Straßenseite und beobachten die Szene.

Voriger Artikel
Verbotenes Feuerwerk hat Nachspiel
Nächster Artikel
Blockade in Göttingen beendet

Linke blockieren Verbindungshaus in Göttingen.

Quelle: us

Göttingen. Mit der Aktion wollen die Aktivisten den Vorsitzenden der Jungen Alternative, Lars S., und einen weiteren Bewohner des Verbindungshauses daran hindern, das Grundstück zu verlassen und nach Duderstadt zu fahren.

Etwa 20 Aktivisten der Autonomen Antifa blockieren zurzeit das Haus der studentischen Verbindung Hannovera Göttingen. Sie haben die Einganspforte mit Ketten verschlossen und stehen unmittelbar davor. Etwa 30 Polizisten stehen auf der anderen Straßenseite und beobachten die Szene. © Schubert

Zur Bildergalerie

Dort ist für den späten Nachmittag eine Versammlung des Freundeskreises Thüringen geplant. Gegen die als rechtspopulistisch eingestuften Versammlungen hat sich in Duderstadt eine Protestbewegung formiert. "Wir sehen diese Aktion als Unterstützung für das Duderstädter Bündnis", so einSprecher der Antifa.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Thema des Tages: Steinträume aus der Toskana