Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Lkw-Unfall auf Umleitungsstrecke B 3

Erdrutsch und Verkehrschaos Lkw-Unfall auf Umleitungsstrecke B 3

Das Verkehrschaos durch den Erdrutsch an der A 7 wurde durch einen Lkw-Unfall auf der Umleitungsstrecke B 3 verstärkt.

Voriger Artikel
Autobahn heute ab 14 Uhr wieder freigegeben
Nächster Artikel
Autobahn 7 wieder frei

Von der Straße abgekommen: Der Lkw blieb auf der Frontseite liegen.

Quelle: EF

In der Nacht zu Dienstag ist auf der Bundesstraße 3 zwischen Nörten-Hardenberg und Sudheim der Lkw aus Bayern seitlich von der Fahrbahn abgekommen und liegen geblieben. Der 59-jährige Fahrer blieb unverletzt. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Northeim, Sudheim und Bühle.

Er hatte den Lkw kurz nach 1 Uhr in Fahrtrichtung Norden auf den rechten Grünstreifen gesteuert. Beim Gegenlenken stellte sich das Fahrzeug quer, rutschte nach links über die Fahrbahn und überfuhr einen Straßenbaum sowie mehrere Leitpfosten bevor es im Böschungsbereich zur Seite kippte und auf der Windschutzscheibe liegen blieb.

Die Aufräumarbeiten zogen sich bis Dienstagmittag hin. Demzufolge und auch auf Grund der Autobahnsperrung kam es auf der als Umleitung genutzten Strecke zu massiven Verkehrsbeeinträchtigungen. Auch die Ausweichstrecken waren betroffen. Im Bereich der Bundesstraßen 3 und 446 regeln Polizeibeamte den Verkehr.

Update: Die Polizei teilte mit, dass die Sperrung um 15 Uhr aufgehoben werden sollen.

ots/bd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach Erdrutsch

Eine Entspannung der Verkehrslage ist nach dem Erdrutsch an der A 7 bei Göttingen in Sicht. Die Sperrung der Autobahn wird vermutlich am Dienstag ab 14 Uhr aufgehoben.

mehr
Mehr aus Göttingen
Bundestagswahl: Die Kandidaten im Netz