Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Magdalene Günther neue GAB-Chefin

Göttingen Magdalene Günther neue GAB-Chefin

Die kreiseigene Gesellschaft für Arbeits- und Berufsförderung Südniedersachsen (GAB) hat eine neue Geschäftsführerin. Magdalene Günther übernimmt die Position von Friedrich Bauer (70).

Voriger Artikel
„In 15 Minuten vor Ort sein“
Nächster Artikel
Suppe, Seife, Seelenheil

Neue GAB-Geschäftsführerin: Magdalene Günther

Quelle: r

Göttingen. „Die Anforderungen an die GAB sind enorm gewachsen“, erläutert Landrat Bernhard Reuter (SPD). „Die Aufgabe von Magdalene Günther ist nun, die Struktur der Gesellschaft an die zusätzlichen Tätigkeitsbereiche, zum Beispiel in der Flüchtlingsbetreuung, anzupassen und den Aufbau am Standort Osterode voranzutreiben.“ Mit Blick auf ihren Vorgänger betont der Landrat: „Friedrich Bauer hat die GAB aufgebaut, entwickelt und durch schwere Zeiten geführt. Dabei hat er fachliche Kompetenz mit menschlicher Integrität und Herzblut verknüpft. Ihm gilt mein ausdrücklicher Dank für seine Arbeit.“

Günther setzte sich in einem Auswahlverfahren mit einer Reihe von Bewerbungen durch. Kreisausschuss und Gesellschafterversammlung entschieden sich für die 61-jährige Bovenderin. Zuvor war sie unter anderem langjährige alleinige Geschäftsführerin der Arbeiterwohlfahrt Gesundheitsdienste. Sie hat Erfahrung in der Führung eines gemeinnützigen Unternehmens im Sozialbereich an verschiedenen Standorten und mit einer Reihe von Tochtergesellschaften.

Zu ihrer neuen Aufgabe sagt Günther: „Die GAB ist inhaltlich gut aufgestellt und sie hat fähige, engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Struktur der eigenständigen GmbH muss an das Wachstum angepasst werden.“ Dies wolle sie gemeinsam  mit den Beschäftigten erreichen. Deshalb werde sie sich als erste Maßnahme in Mitarbeiterversammlungen an allen Standorten als neue Geschäftsführerin vorstellen, kündigt sie an. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen